U13 (Oberliga)

Wir sind die weibliche U13 vom FCJ Köln:

Wir nehmen in der Saison 18/19 das erste Mal am Spielbetrieb teil – und das direkt in der Oberliga 😉

Nach knapp einem Jahr Vorbereitungszeit spielen wir auf einem 36qm großen Feld 3 gegen 3 und haben das Ziel möglichst viele Ligaspiele zu gewinnen. Um in diesem Jahr die Qualifikation für die Westdeutschen Meisterschaften U13 zu erreichen und damit zu den besten Teams des Jahrgangs 2007 und jünger in NRW zu gehören , trainieren wir zweimal wöchentlich in der MZH Weiden.


Unsere Trainerinnen Julia und Franzi legen viel Wert auf eine saubere Technikausbildung und der Entwicklung eines guten Spielverständnisses. Wie du an unserem Mannschaftsbild siehst, darf der Spaß im Training aber nie zu kurz kommen. Wenn unsere Trainerinnen uns nicht durch die Halle jagen, stehen sie selbst mit der 1. Damenmannschaft des Vereins auf dem Feld oder studieren an der Sporthochschule Köln.
Wenn wir dein Interesse für Volleyball geweckt haben, du Lust hast zweimal die Woche leistungsorientiert zu trainieren und Teil eines verrückten Teams werden möchtest, dann bist du bei uns genau richtig!


Unsere weibliche U13 trainiert montags wie freitags in der Mehrzweckhalle in Weiden:

  • montags von 16:00 bis 17:45 Uhr
  • freitags von 16:00 bis 17:45 Uhr

Wir freuen uns auf dich!!!

Bei Interesse einfach eine kurze E-Mail an die Trainerinnen schicken:

Julia van den Berghen
[email protected]
Franziska Kalde
[email protected]

Infos zum Trainer und zu den Trainingszeiten gibt es hier.


A-Qualifikationsrunde am 17.01.2016 in Borken:

Die erste Qualifikationsrunde für die U13 Westdeutschen Meisterschaften, die sogenannte A-Quali, stand am 10.1 auch für die Jüngsten des FCJ Köln auf dem Programm.

Mit einem Trainingstag an der Deutschen Sporthochschule Köln bereiteten sich die Spielerinnen um Trainerin Pia Weiand auf diese Herausforderung vor. Die Mädchen lernten dabei ein neues Block-Feldverteidigungssystem welches es gleich am Wochenende umzusetzen galt.

Bei der 1. Qualifikationsrunde für die Westdeutsche Meisterschaft der U13 kamen die drei ersten Teams einer Fünfergruppe weiter. So war für die Spielerinnen um Kapitänin Hannah Michels, die in beiden Altersklassen mitspielt, noch alles möglich nachdem sie direkt die ersten beiden Spiele gegen den Gastgeber RC Borken-Hoxfeld und RC Sorpesee verloren hatten. Zwar konnte man gegen Borken im 1. Satz noch mithalten, musste sich am Ende aber der Spielstärke und Größe des späteren Gruppensiegers geschlagen geben. Auch gegen den RC Sorpesee war an diesem Tag einfach nichts zu holen. Umso herausragender die Leistung der U13 des FCJ Köln: Sie ließen sich in Spiel drei und vier an diesem Tag nichts von den Niederlagen anmerken. Obwohl jeder weitere Satzverlust das Aus bedeuten konnte, besiegten sie unter lautstarkem Anfeuern der mitgereisten Eltern, zuerst den TV Weeze und anschließend die Mannschaft des TSV Bayer Dormagen. Sichtlich erleichtert freuten sich die Mädchen über das Weiterkommen. „Gegen Borken und Sorpesee hatten wir heute keine Chance, diese Mannschaften sind einfach noch zu stark für uns. Meine Mannschaft hat aber nicht aufgegeben und verdient die Qualifikation geschafft“, sagt Pia Weiand über Ihre Spielerinnen Hannah Michels Lela Veselinovic, Lerice Milde, Selin Demirer und Judith Lange.

Lerice Milde, die mit starken Aufschlägen überzeugte und Kapitänin Hannah Michels

B-Qualifikationsrunde am 14.02.2016:

In der B-Quali treffen unsere Mädels am 14.02.2015 zuhause in Köln-Weiden auf  DJK Eintracht Datteln und TSV Bayer Leverkusen.

U13 west