FCJ Hygienekonzept

Für unsere Heimspiele haben wir der NRW Corona-Schutzverordnung entsprechend ein Hygienekonzept entwickelt, unter dessen Einhaltung wir in unserer Spielhalle in Weiden vor Zuschauern spielen dürfen.
Wir bitten deswegen unsere Zuschauer und Gäste um die Einhaltung folgender Maßnahmen:

  • Maskenpflicht in der Halle, außer auf dem Sitzplatz
  • Bewegen, Anfeuern und Singen nur mit Maske
  • Mindestabstand von 1,5 m
  • Kein Kontakt zwischen Zuschauern und Spieler*innen

Bitte haltet euch an die ausgeschilderten Laufwege und die Anweisungen unserer Helfer. Das gesamte Hygienekonzept findet ihr hier.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Update 09.09.20:

Sehr geehrte Mitglieder,

gerne hätten wir mit Euch die für den 11.09.2020 angesetzte  Mitgliederversammlung  abgehalten. Wie in der Einladung angegeben, wurde coronabedingt nur eine max. Teilnehmerzahl von 15 Personen zugelassen. Da diese Anzahl bei aktuellem Stand weit überschritten wurde, sehen wir uns jedoch leider gezwungen, die Mitgliederversammlung kurzfristig abzusagen.

Rein vorsorglich weisen wir darauf hin, dass es aus vereinsrechtlicher Sicht zulässig ist, dass das Organ, welches für die Einberufung zuständig ist, die Versammlung absagen kann, solange diese nicht eröffnet wurde. Abweichend von § 5 Abs. 2 erster Satz VerG kann eine Versammlung, an der mehr als 50 Personen teilnahmeberechtigt sind, aufgrund der Corona-Pandemie bis zum Jahresende 2021 verschoben werden.”                      (s. “Landessportbund nrw”)”

Wir werden Euch weiter auf unserer Homepage informieren, wann und in welcher Form die Mitgliederversammlung nachgeholt wird (voraussichtlich im 2. oder 3. Quartal 2021).

Wir hoffen auf Euer  Verständnis und wünschen Euch , dass Ihr gesund bleibt.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Bartel
1. Vorsitzender

————————————————————————————-

Am Freitag, den 11.09.20 um 19 Uhr findet unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt.

Alle stimmberechtigten Mitglieder des Vereins sind dazu herzlich eingeladen. U.a. wird dort der Jahresabschluss der Saison 18/19 vorgestellt.

Wir freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen!

Ort der Versammlung: Gemeindesaal in Junkersdorf (Birkenallee 18)

TAGESORDNUNG:

  • Begrüßung, Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Geschäftsbericht des Vorstandes
  • Bericht des Kassenprüfers
  • Entlastung des Vorstandes
  • Neuwahl des Vorstandes
  • Neuwahl der Kassenprüfer
  • Erneuerung der Beitragsordnung
  • Verschiedenes

Anträge und Eingaben zur Tagesordnung sind bis zum 04.09.20 an den Vorstand zu richten.

ACHTUNG: Aufgrund von Corona können derzeit lediglich 15 Personen
in den Gemeindesaal. Um dies zu koordinieren, bedarf es einer Akkreditierung per E-Mail an [email protected] mit
Vorname, Nachname, Anschrift und Telefonnummer zwecks Rückverfolgbarkeit bis zum 09.09.20.

Sollten sich mehr als 15 Personen anmelden, so wird ein neuer Termin vereinbart – eventuell virtuell. 

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Thomas Bartel und Martin Emmerich

+++ Guten Rutsch! +++

Silvester

Liebe Mitglieder, Freunde, Förderer und Sponsoren,

in wenigen Stunden ist es soweit – das besondere Jahr 2020 geht zu Ende.
Ein Rückblick fällt natürlich sehr unterschiedlich aus. Vergessen wir dabei nicht die guten Momente, die uns neue Sichtweisen und Verständnis füreinander gebracht haben.

Wir wünschen allen einen hoffnungsvollen Start in ein gesundes 2021 mit Glück und positiver Energie. Kommen Sie gut rüber!

+++ Rückkehr in den Trainingsbetrieb Abteilung Fußball +++

Liebe Eltern, Spieler und Trainer,

seit dem 2. November 2020 ist der Spielbetrieb aufgrund der behördlichen Verfügungslage untersagt. Die Rückkehr in den Trainingsbetrieb erfolgt, sobald die Landesregierung dies wieder genehmigt und die Sportanlagen öffnet. Die aktuelle Verfügung gilt bis zum 20.12.20.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, aber die Gesundheit und die Verantwortung gegenüber allen Mitglieder, Trainern und allen Mitbürgern haben Vorrang und wir haben Verständnis für diese notwendige Maßnahme. Bleibt gesund und herzlichen Dank schon einmal für die zahlreichen aufmunternden Nachrichten und die Solidarität, die Ihr uns habt zukommen lassen.

Lieben Gruß
Georgios Siamopoulos
Abteilungsleiter Fußball

+++ Sicher sicher. – eSports by FC Junkersdorf +++

Sicher sicher FB

Videospiele sind in unsere heutigen Zeit Normalität. Und natürlich spielen wir am liebsten zusammen oder gegen andere.
Aber wer ist der Andere? Unsere Freunde kennen wir, aber kennen wir auch „Neotert“ oder „Finnhop23“? Eher nicht!

Deshalb bietet der FC Junkersdorf allen Mitgliedern eine sichere eSports Umgebung an.

Nur registrierte Spieler werden regelmäßig online eingeladen und können so in einer sicheren Umgebung spielen*. Das bietet Sicherheit in einem geschützten Raum. Unsere Moderatoren achten darauf, dass die Spieler fair und respektvoll miteinander umgehen.

Jetzt anmelden und sicher spielen.

Mehr Infos unter www.fcjunkersdorf1946.de/esports

+++ Spielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene ruht bis Ende des Jahres +++

csm Ball Derbystar Maske Einweg 4 2600x1400 gespiegelt b6f12f5b3a

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) stellt den Spielbetrieb für den Rest des Jahres 2020 im Herren-, Frauen- und Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene aufgrund der Covid-19-Pandemie ein und schickt seine Vereine somit vorzeitig in die Winterpause. „Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens ist eine kurzfristige Zulassung des Spielbetriebs seitens der zuständigen Behörden nicht absehbar. Das Präsidium begrüßt daher die Entscheidung der zuständigen spielleitenden Stellen”, erklärte FVM-Präsident Bernd Neuendorf im Anschluss an die Präsidiumssitzung am 23. November 2020.

Der Vorsitzende des Verbandsspielausschusses, Markus Müller, ergänzt: „Wir wollen den Vereinen Planungssicherheit für den Spielbetrieb in diesem Jahr geben.” Der Spielbetrieb war aufgrund der behördlichen Verfügungslage bereits im November ausgesetzt.  
 
Wann die Saison im Jahr 2021 fortgesetzt wird, hängt maßgeblich von der weiteren Entwicklung der Pandemie und den daraus folgenden politischen Entscheidungen ab. Die spielleitenden Stellen befassen sich aktuell mit den Fragestellungen zum Fortgang der laufenden Saison einschließlich der Pokal-Wettbewerbe.

+++ Helfen helfen. +++

WhatsApp Image 2020 11 15 at 21 04 36

Thomas, Rene, Mirko, Linda, Simon, Dominik, Bianca Sebastian, Susi, Frank, Stefan, Jens, Susanne, Jürgen, Elli, Frederik, Marco, Marko, Tom, Stefan, Uli, Sven, Christina, Britta, Vera, Caro, Jimmy, Michael und viele mehr….

…wir alle helfen jeden Tag, dass alles da ist, dass die Netze hängen ist, dass die Mannschaft zum Spiel kommt, dass der Kaffee fertig ist, dass die Halle offen ist, dass die Trikots gewaschen sind, dass die Bälle aufgepumpt sind…dass alles und noch viel mehr, machen wir gerne und mit Leidenschaft. Aber damit wir helfen können, brauchen wir Deine Hilfe.
Mit Deiner Spende können wir notwendige Dinge kaufen, Trainer bezahlen, den Platz anmieten
oder jeden Kind ein Trikot schenken. Danke

Spendenkonto:
FC Junkersdorf 1946 e.V.

IBAN: DE67370501981005242704

Betreff: Spende Abteilung 30

Skandal! Twitch und TROPS4 reizen Sendezeit zur Primetime unabgesprochen aus! Schon wieder…

IMG 20201025 WA0003

Nein, Spaß, Clickbaiting und Bashing Headlines bei Seite. Die Jungs und Mädels hatten mit dem Spielausgang natürlich nichts am Hut.

Eigentlich könnte man hier im Folgenden als Spielbericht einen der Spielberichte vergangenener Spiele dieser laufenden Saison nehmen. Im fünften von sieben Saisonspielen ging es abermals über die volle Distanz von 5 Sätzen. Den 3:0 Erfolg gegen Hürth und Delbrück (mehr oder weniger) mal ausgeklammert.

Und auch im Spiel gegen die erfahrene Drittligamannschaft aus der Nähe von Dortmund war mehr drin als 2 Punkte.
In der ungewohnten Heimspielstätte in Köln-Widdersdorf (Anm. der Redaktion: Die Mehrzweckhalle in Köln Weiden stand auf Grund eines technischen Defekts sehr kurzfristig nicht zur Verfügung) war alles angerichtet für ein gutes Spiel. Und die ersten 2 Sätze aus Kölner Sicht sollten dem auch gerecht werden. Die Kritik von Trainer, Kommentatoren und Zuschauern aus dem Aligse-Spiel nahm die Mannschaft sich in den 2 Trainingswochen zu Herzen und zeigte eine breitere Spielanlage weg vom eindimensionalen Spielstil. Vor allem Valters Lagzdins auf der Diagonalposition lief heiß. Vielleicht etwas zu heiß…
Ohne große Fehler und Schwächephasen schaffte es die Kölner Mannschaft immer zum Ende des Satzes die benötigten Breaks zu machen und die Sätze eins und zwei nach Hause zu bringen.
Nach personellen Umstrukturierungen in Satz 3 folgte ein spielerischer Bruch. Gleichzeitig änderte Hörde die Aufschlagtaktik und schlug konsequent und scharf in Richtung Position 1 auf. Es dauerte 2 Sätze bis man sich wieder eines Besseren besann und zurück zur erfolgreichen Spielanlage aus Satz eins und zwei fand. Der spätere MVP Manuel Harms tütete den Sieg quasi im Alleingang mit seinen Angriffen zu Beginn des fünften Satzes ein.
Summasummarum steht, wie oben bereits erwähnt, der sechste Saisonsieg ohne sich mit Ruhm bekleckert zu haben.

Skandal! Twitch und TROPS4 reizen Sendezeit zur Primetime unabgesprochen aus! Schon wieder…

Wer sich dennoch das Spektakel noch einmal in voller Länge zu Gemüte führen möchte, dem sei an dieser Stelle der Kanal von „TROPS4“ auf der Streamingplattform Twitch empfohlen!

6 Siege aus 7 Spielen sieht gar nicht schlecht aus. Fraglich ist allerdings nach wie vor wie viele Spiele und Siege es in der Saison 2020/21 noch in die Wertung schaffen werden. Die Pandemie und steigende Infektionszahlen schränken den Spielbetrieb weiter ein. Das kommende Derby gegen den Aufsteiger Menden-Much musste am heutigen Tag auf ein noch unbekanntes Datum verschoben werden.

+++ PopUp Vereinsheim an der Jahnwiese +++

IMG 4601

Endlich ist es da! Unser PopUp Vereinsheim an der Jahnwiese. Passend zum SoccerCamp das in der zweiten Ferienwoche startet ist auch unser PopUp Vereinsheim da! Damit haben wir zukünftig ein Materiallager aber auch ein Verkaufswagen für z.B. Kaffee, kalte Getränke und kleine Snacks nach dem Training. Geplant ist das Vereinsheim ab März Montags bis Freitags, von 16:00 bis 19:00 Uhr offen zu haben – zusätzlich an den Samstagen zu den Heimspielen. Bis dahin wird das Vereinsheim sporadisch öffnen, abhängig von den Trainingszeiten der Jugendmannschaften.

+++ PopUp Vereinsheim an der Jahnwiese +++

FC Junkersheim Vereinsheim

Zuschauerrekord in der 3. Liga!

Unbenannt

Eine gewagte Aussage? Gewiss, aber zumindest von Kölner Seite können wir diese Aussage verifizieren.
Gut – gemessen an der tatsächlichen physischen Anwesenheit #fakenews, aber Dank der Jungs von Trops4 sahen zeitweise bis zu 1000 Zuschauer ein solides Volleyballmatch der Dritten Liga West im Rahmen einer professionellen Sportübertragung.
Okay – auch in dieser Aussage muss man Abstriche machen, denn von Kölner Seite waren es nur 3 von 5 Sätze auf solidem Drittliganiveau.

Das Spiel Zweiter gegen Dritter sollte von Beginn an das halten was man von einem Topspiel am vierten Spieltag erwartet. Krachende Angriffsschläge und lange Ballwechsel gemischt mit hanebüchen und abstrusen Aktionen, die nicht unbedingt zu unserem Repertoir gehören sollten, es aber dennoch oft tun. Und trotz alledem zeigten Köln und Aligse teils guten Volleyball.
Warum das Spiel mit 3:2 für die sympathischen Gäste aus Aligse endete, hört und sieht man sich am besten relive auf dem Twitch-Kanal von Trops4 an, denn dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Die Expertise von Alex Walkenhorst und Daniel Wernitz spricht für sich und wird mit Sicherheit im nächsten Kölner Training Thema sein. An dieser Stelle eine kurze Zusammenfassung bzw. Spoiler: Aligse schaffte es sein Spiel variantenreich und konstant durzuziehen während die Kölner Mannschaft ab Satz 4 das Volleyballspielen einstellte und seiner eindimensionalen Spielweise Tribut zollen musste.
Zu unserem Bedauern konnte selbst die marode und leicht in die Jahre gekommene Infrastruktur unserer Heimspielhalle, die nicht auf dermaßen moderne Übertragungsmodelle aus- und eingerichtet ist, die Jungs von Trops4 nicht aufhalten den Stream trotz kurzer technischer Schwierigkeiten im vierten Satz aufrecht zu erhalten. Der Zuschauer vor dem Bildschirm hätte auch ohne Bilder nicht viel verpasst.

Zuschauerrekord in der 3. Liga!

So sahen die Zuschauer am Samstag das Spiel auf der Streamingplattform twitch.

Dennoch kann man von einem durchaus gelungenen Saisonstart aus Kölner Sicht sprechen. 3 Siege aus 4 Spielen und die Mannschaft ist im Soll. Um sich unfreiwilliger Weise auch für die Rückrunde noch große Ziele offen zu halten, muss man dann im vierten Anlauf versuchen einen Sieg aus dem Gallierdorf Aligse zu entführen. Ähnlich wie es unser weibliches Pendant im Parallelspiel Aligse gg. Köln (3. Liga West Damen) geschafft hat.

Das nächste Spiel steht bereits an. Mit Delbrück wartet eine Mannschaft, die sicherlich ebenfalls das obere Tabellendrittel anpeilt. Mit vollem Kader im Training, frischem Analysematerial und der Motivation sich weiterhin unter den ersten 3 Mannschaften zu etablieren, dürfte auch hier etwas zu holen sein!

https://www.twitch.tv/videos/766353359